Vision Quest

allein im Spiegel der Natur

Vision Quest, die Visionssuche ist ein aus vielen Traditionen überliefertes Übergansgritual, das Dir hilft, Klärung und Neuorientierung in schwierigen Lebensphasen zu finden.

Die klassische Vision Quest, so wie ich sie 1991 zum ersten Mal erlebt und anschliessend in mehreren Ausbildungsjahren erlernt habe, integriert indianische Werkzeuge, wie Schwitzhütte, Pfeife und Medizinradarbeit.

Meine Lehrer für diese Form der Visionssuche waren der Chippewa Indianer Sun Bear und die von ihm gegründete Bear Tribe Medicine Society, sowie Dr. Steven Foster und Meredith Little (School of Lost Borders, Kalifornien).

Ablauf der Visionssuche

Bei der klassischen Vision Quest wirst Du vier Tage und vier Nächte fastend, mit Wasser und sonst nur mit dem Nötigsten ausgestattet allein an einem selbst gewählten Platz in der Natur verbringen.

Du erhältst nach Deiner verbindlichen Anmeldung ein Schreiben zur Vorbereitung, das Fragebögen, Ausrüstungsliste, Vorbereitungsübungen und eine Wegbeschreibung enthält. Darüber hinaus bin ich vor und bis ein Jahr nach Deiner Visionssuche für Fragen und alles, was Dich in Bezug auf dieses Ritual bewegt, für Dich erreichbar.

Struktur Visionssuche

Die Loslösung 3 Tage Vorbereitung:

  • Klärung der Motive und Ziele
  • Teachings und praktische Übungen in der Natur
  • Selbstgestaltete und überlieferte Zeremonien
  • Einweisung ins Fasten und in das Sicherheitssystem
  • Suche des persönlichen Platzes für die Schwellenzeit

Die Schwellenzeit 4 Tage Kernritual:

  •  Vier Tage und Nächte allein, fastend (mit Wasser) in der Natur
  • Die LeiterInnen sind im nahen Basislager und sorgen für Sicherheit und Unterstützung

Die Rückkehr 3 Tage Nachbereitung:

  • Zeremonielle Reinigung und Fastenbrechen
  • Zeit auszuruhen, wieder langsam anzukommen und zu integrieren
  • Erzählen der mitgebrachten Geschichte
  • Bekräftigende Widerspiegelung des Erlebten
  • Integration der Erfahrung in den Alltag und Lebensplan
  • Gemeinsame Feier und Abschied

Visionssuche Anmeldung

Veranstaltung

Termine

Termine

Termine

Termine

Termine

Termine

Termine

Die Anmeldung ist wirksam mit Anzahlung von 200€ für Visionssuchen und 50€ für alle anderen Seminare auf das Konto von healing nature e.V., Sparkasse Schaumburg IBAN: DE65 2555 1480 0530 0111 63 / NOLADE21SHG
Hiermit melde ich mich verbindlich für oben gewählte Veranstaltung an:

Vision Quest

Termine 2018

17. bis 27. Mai Klassische Visionssuche in der Rhön.

04. bis 14. Juli Sonderform Elemental Healing Quest im Allgäu, Nähe Buchenberg

„Es gibt Zeiten in deinem Leben, da ist es nötig alles hinter dir zu lassen.
Zeit, hinauszugehen und mit Gott alleine zu sein, mit der Natur, mit ihren Wesen.
Und an diesem einsamen Platz ist der Held oder die Heldin, der Suchende oder Pilger alleine mit den Wesen der Natur. Und an diesem einsamen Ort geht der Mensch auf Innenschau, erhält wie ein Geschenk Antworten, Klarheit, eine Vision,
die er mit zurücknimmt zu seiner Gemeinschaft, auf dass sie weiter bestehen kann und blüht und damit das Leben weitergeht.“

(Steven Foster)

Das sagen die TeilnehmerInnen

…Ich habe neulich noch einmal meine Notizen der Visionssuche gelesen und über die Erkenntnisse nachgedacht, ihnen nachgespürt, und Deine Energie darin gefunden, wie Du mir meine Erlebnisse während der Schwellenzeit gespiegelt hast – diese Spiegelung wirkt immer noch nach… mehr lesen

Jenni, 39 JahreTeilnahme an einer Visionssuche

„Meine zwei Visionssuchen bei Sylvia waren zutiefst berührend. Ich habe mich die ganze Zeit über sehr aufgehoben und getragen gefühlt. Vor allem in den für mich sehr schwierigen Momenten. Danke Sylvia!… mehr lesen

Knut, 48 JahreTeilnahme an 2 Visionssuchen, Schilde & Spiegel

Liebe Sylvia,
es ist an der Zeit, dass ich mich bei Dir mal bedanke! Ich habe in den letzten Monaten oft an dich gedacht, du hast mich in vielerlei Hinsicht begleitet….Ich bin dir dankbar dafür, dass du mir eine Tür zu der Spiritualität der Indianer geöffnet hast. Eine Tür zur Schätzung der Natur, zur eigenen Urkraft und dem Bewusstsein, dass wir ein Erdenkind sind und die Mutter Erde bedingungslos liebt. … mehr lesen

Lina, 19 JahreTeilnahme an Wilde Kinder, Firenight und mehreren Schwitzhütten

…Vor ca. 10 bis 12 Jahren habe ich bei Sylvia an einer Visionssuche im bayrischen Raum teilgenommen. …Ein Thema mit dem ich bis vor der Visionssuche durch das Leben gegangen bin, war die Wahrnehmung das ich oft alleine stehe und kämpfe – mit mir, dem Leben, dem großen Geist. Dieses Thema habe ich mit in die Visionssuche genommen und hat sich seit der Visionssuche grundlegend geändert: in der Quest habe ich mich so intensiv mit der Natur, der Schöpfung und allem Sein verbunden gefühlt, dass es meine Wahrnehmung nachhaltig verändert hat. …mehr lesen

Claudia, 50 JahreTeilnahme an einer Visionssuche, Schilde & Spiegel

Meine Visionssuche bei Sylvia im Jahr 2016 hat mir neben der Bestätigung einiger schon vorhandener „Visionen“… überraschend klar gemacht, dass mir zu mehr Ganzheit und Zufriedenheit vor allem der tiefere emotionale Kontakt zu anderen Menschen fehlt. … ich habe die Kraft mitgenommen, mit der Umsetzung meiner „Visionen“ zu beginnen und Fortschritte zu erreichen… mehr lesen

Arthur, 51 JahreTeilnahme an einer Visionssuche